Grünbelag-Entferner
Grünbelag-Entferner
3 Artikel gefunden

Grünbelagentferner - Das sollten Sie wissen:

Wer rutschigen Grünbelag von Pflastersteinen entfernen möchte, der hat es nicht leicht. Mit vielen Reinigern kann man nichts mehr ausrichten oder es muss zu Bürste oder Schrubber gegriffen werden. Auch Hochdruckreiniger helfen langfristig nicht, da diese rutschigen Grünbelag zwar kurzfristig entfernen, neben der Lärmbelästigung, dem aufwändigen Handling, sowie dem hohen Verbrauch an Wasser und Strom aber einen großen Nachteil mit sich bringen: Die Steinoberfläche kann durch den hohen Wasserdruck angegriffen und die schmutzanfälligen Poren mit jeder Behandlung weiter vergrößert werden. Das kann zu einer deutlich erhöhten Wiederanschmutzung führen.

Wo kann Grünbelag-Entferner eingesetzt werden

Um ganz sicher auch hartnäckigen Grünbelag entfernen zu können, brauchen Sie einen speziellen Grünbelag-Entferner. Dieses Mittel kann sogar auf Pflastersteinen rutschige Beläge entfernen, was sonst nur sehr schwierig zu schaffen ist. In unserem Grünbelag-Entferner wirken waschaktive Substanzen mit denen Grünbelag, selbtsttätig entfernt werden kann. Ein mühevoller Einsatz von Schrubber und Bürste ist damit unnötig. Damit der Grünbelag-Entferner optimal wirken und auch auf Pflastersteinen wirken kann, ist bei der Anwendung genau auf die Beschreibung zu achten.

Wie wird der Reiniger angewendet?

Wir bieten den Grünbelag-Entferner als Konzentrat an, mit dem Sie die den Wirkungsgrad entsprechend Ihren Bedürfnissen anpassen können. Dadurch ist der Grünbelag-Entferner sehr ergiebig, da er vor dem Gebrauch bis 1:10 mit Wasser verdünnt werden kann. Wenn Sie effektiv Grünbelag entfernen und auch von Pflasterstein von entfernen wollen, ist es wichtig, dass die Oberfläche komplett trocken ist. Auch in den kommenden 24 Stunden sollte es möglichst nicht regnen. Nur dann kann der Grünbelag-Entferner wirken. Die zu behandelnde Fläche muss gleichmäßig mit dem Grünbelag-Entferner besprüht werden. Vor allem, wenn Sie rutschige Grünbeläge von Pflastersteinen entfernen wollen, muss darauf geachtet werden, dass alle Bereiche gut durchtränkt sind.

Die Einwirkzeit beträgt 24 Stunden. In diesem Zeitraum können hartnäckige Grünbeläge und andere lästige rutschige Beläge von Pflastersteinen entfernt werden, wenn es nicht regnet. Sollte doch ein Regenschauer dazwischen kommen, kann es sein, dass er nicht alle Grünbeläge entfernen kann. In diesem Fall sollte der Grünbelag-Entferner wiederholt angewendet werden. Häufig empfiehlt sich das auch, wenn Sie größere Beläge zunächst manuell von Pflastersteinen entfernen. Sollte der Befall intensiv werden, kann die Einwirkzeit auf mehrere Tage verlängert werden. Dies ist häufig der Fall, wenn Sie sehr festsitzenden Grünbelag von Pflastersteinen entfernen wollen. Je nach Art kann auch eine längere Einwirkzeit nötig sein, wenn Sie sicher und gründlich Grünbelag entfernen wollen. Nach der Einwirkzeit können Sie die Reste mit einem Schrubber beseitigen. Wenn der Grünbelag-Entferner auf Kunststoffoberflächen angewendet wird, kann ein Nachspülen sinnvoll sein. Sind die Flächen wieder getrocknet, können sie wieder ganz normal genutzt werden.