Stein-Imprägnierung
Stein-Imprägnierung
13 Artikel gefunden

Stein-Imprägnierung: Das sollten Sie wissen

Der Naturstein ist eines der beständigsten Baumaterialien. Das Material trotzt über lange Zeit den Witterungseinflüssen und seine harte Struktur ermöglicht eine robuste Bauweise. Seine Be- und Verarbeitung war jedoch früher beschwerlich und von immenser Handarbeit begleitet. Das Imprägnieren von Naturstein war damals noch nicht in dem Maße bekannt, wie heute. Unzählige historische Bauwerke, an denen heute die Spezialisten Granit imprägnieren und anderen Naturstein versiegeln, liefern den Nachweis, wie wichtig diese Behandlung ist.Seit dem Einzug moderner Techniken der Bearbeitung kommen verschiedene Natursteine auch bei privaten Bauherren zum Einsatz. Wenn Sie Ihren Haussockel oder Ihre Gartenlandschaft mit einem dieser Hartgesteine gestaltet haben, sollten Sie Wert auf Dauerhaftigkeit legen. Das Imprägnieren von Naturstein erhält Ihnen diese kostenintensive Investition über viele Jahre in einem einwandfreien Zustand. Mit unseren Pflegemitteln können Sie Granit imprägnieren und damit vor der Witterung schützen. Sie können Naturstein versiegeln und damit vor Algen- und Moosbewuchs schützen.

Sollten Sie Granit imprägnieren?

Eigentlich gilt Granit als eines der härtesten Gesteine. Deshalb stellen sich viele Hausbesitzer die Frage, ob das Imprägnieren von Naturstein auch bei diesem Material erforderlich ist. Die Antwort ist eindeutig: Auch Granit ist ein natürliches Gestein mit einer offenporigen Struktur, die es braucht, um Ausdehnungen und Schrumpfungen bei Temperaturunterschieden auszugleichen. In diese Poren dringen Regenwasser und auch Schmutz ein. Das Gestein verfärbt sich und sieht allmählich fleckig aus. Deshalb müssen Sie auch diesen Naturstein versiegeln. Granit imprägnieren sorgt aber auch z. B. bei Fensterbänken dafür, dass Düngerreste aus dem Gießwasser keine Hinterlassenschaften bilden. Das Inmprägnieren von Naturstein betrifft genauso Ihre Arbeitsplatten. Eine Küchenplatte mit Kaffeeflecken ist irreparabel, wenn Sie das Naturstein versiegeln unterlassen haben.

Sollten Sie jeden Naturstein versiegeln?

Die beschriebene Offenporigkeit betrifft alle Natursteine. Genauso, wie Sie Granit imprägnieren, bezieht sich das Imprägnieren von Naturstein auf alle Gesteinsarten. Weichgesteine, wie Sandstein, sind sogar noch anfälliger und mit unseren vielseitigen Produkten können Sie Naturstein versiegeln, indem Sie unter verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten auswählen. Mit der Stein-Imprägnierung können Sie Granit imprägnieren und sonstigen Naturstein versiegeln.Stein-Fleckstopp sorgt beim Imprägnieren von Naturstein dafür, dass Flüssigkeiten nicht eindringen können. Naturstein versiegeln wirkt mit unseren Mitteln auch farbvertiefend. Mit unseren farbvertiefenden Imprägnierungen bringen Sie Farbton und Struktur des Stein vertärkt zur Geltung. Die Stein-Fleckstopp-Imprägnierung ist lösemittelfrei und auch für den Innenbereich geeignet. Unsere Produkte werden Sie begeistern und Sie erhalten schöne Natursteinflächen von Dauerhaftigkeit.